Salbei-Nudeln mit sautiertem Saibling

Salbei-Nudeln mit sautiertem Saibling

Ein schnelles Rezept mit viel Aroma!

Schwierigkeit Einfach
Bewertung abgeben

Zutaten

Anzahl der Portionen

Zubereitung

  1. Das frische Saiblingsfilet waschen und trocken tupfen. Die Bandnudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen. Die Salbeiblätter waschen und trocknen. Die Butter in einem kleinen Topf auslassen und die Salbeiblätter einige Minuten darin köcheln.

  2. Währenddessen das Saiblingsfilet würzen, in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen und in Butterschmalz von beiden Seiten je 2 Minuten braten.

  3. Die fertig gekochten Nudeln mit der Salbeibutter mischen, abschmecken und auf vorgewärmten tiefe Teller anrichten. Nach Belieben mit geriebenem Parmesan bestreuen.

© Dorling Kindersley Verlag GmbH, München