Ostereier mit Kabeljau-, Lachs- und Krabbenmousse

Ostereier mit Kabeljau-, Lachs- und Krabbenmousse

Probieren Sie diesmal etwas Neues für Ihren Osterbrunch! Dieses einfache Lachs- und Krabbenmousse können Sie entweder auf Eihälften anrichten oder in Eierschalen füllen. Frohe Ostern allerseits!

Schwierigkeit Mittel
Bewertung abgeben 1 5 2

Zutaten

Anzahl der Portionen

Serve with

Zubereitung

  1. Gesalzenes Wasser mit einem Lorbeerblatt aufkochen, Hitze reduzieren, so dass es siedet.

  2. Den Fisch in kleinere Stücke schneiden und ins Wasser legen. Zugedeckt 5 Minuten sieden lassen.

  3. Das Wasser abgießen und den Fisch in einer Schale zerkleinern, das Krabbenfleisch unterrühren, zur Seite stellen und vollständig abkühlen lassen.

  4. Die Sahne sehr steif schlagen.

  5. Mayonnaise und Zitronensaft mit dem Fisch verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  6. Die Sahne unter die Fischmasse rühren und ein letztes Mal abschmecken.

  7. 1 TL Rogen auf jedes Ei setzen und mit Dill oder Schnittlauch garnieren.

Falls Sie die Mousse in leere Eierschalen füllen, kochen Sie diese vorher in gesalzenem Wasser aus, um sicherzugehen, dass sie frei von Bakterien sind. Alternativ können Sie die Mousse auch auf Eihälften oder auf einem Stück Brot anrichten.

"Typisch norwegisch zu Ostern"