Jakobsmuscheln selbst öffnen

Jakobsmuscheln selbst öffnen

Ab sofort kommen Sie in den Genuss von frischen Jakobsmuscheln. Wir zeigen Ihnen, wie man sie ganz leicht auslöst.

  1. Warum lieber frisch kaufen?

    Warum lieber frisch kaufen?

    Jakobsmuscheln schmecken frisch einfach umwerfend. Doch viele Menschen schrecken vor der Vorstellung zurück, diese dann zu Hause selbst auszulösen. Das ist garnicht so schwer. Wir zeigen Ihnen, wie man sie ganz einfach öffnet und reinigt. Als Belohnung gibt's dann kulinarische Höhenflüge und eine schöne Schale, aus der auch viele Gerichte serviert werden können. 

  2. Schale öffnen und entfernen

    Schale öffnen und entfernen

    Die Muschel auf ein Küchenhandtuch legen. Die flache Seite nach oben und das runde Ende nach vorne. Ein Messer zwischen den Schalen pressen und die Schalen etwas weiten. Einfach mit dem Messer an der Oberseite entlang schneiden, um den Muskel zu trennen, der die Muschel schließt. Dann den Deckel abheben. Essbar ist der weiße Muskel und auch der roten Rogen (Corail).

  3. Innereien entfernen

    Innereien entfernen

    Mit der Messer vorsichtig unter dem Muskel gehen um diese zu lösen. Die Innereien entfernen. Diese liegen wie ein Ring um die Muskel und den Rogen.

  4. Zuletzt

    Zuletzt

    Die Muschel und den Rogen abwaschen und trockentupfen.

    Mehr über die Jakobsmuschel erfahren Sie in unserem Fischlexikon.